Herzlich Willkommen bei HUMANI!

HUMANI

Mensch-Tier-Zentrum

3342 Opponitz,

Strubb 19

Berner Sennenhunde im Einsatz

Unsere Besuchsteams

aktuelle Besuchsteams 2015:

Einzelbesuche:

Diese Form von Tierbesuchen im LPH Waidhofen ist ein spezielles Angebot für Menschen, die persönlich wenig Besuch erhalten und Ausflüge meist nur gemeinsam mit der gesamten Gruppe erleben dürfen. Daher ist es für diese Menschen besonders wertvoll, dass ein bestimmtes Besuchsteam nur zu ihnen als Privatbesuch kommt und ihnen  in dieser Zeit   mit ungeteilter Aufmerksamkeit zur Verfügung steht. Dabei werden gemeinsame Spaziergänge, Kaffeehausbesuche und dgl. unternommen. Zwischen unseren Besucherinnen und ihren Klientinnen haben sich dabei sehr innige persönliche Beziehungen entwickelt und auch die Hunde zeigen eine besonders enge Bindung zu den Bewohnerinnen. Die Tiere genießen diese  absolut stressfreie Besuchsvariante, bei der sie  liebevolle Zuwendung von ihnen vertrauten Menschen erhalten, natürlich ganz besonders.

Unsere Einzelbesuchsteams:

Herta Schlipf mit Lea:  Helga, LPH Waidhofen

Sabine Bader mit Fred:  Doris, LPH Waidhofen

Petra Lamerana mit Diego:  Hermine, LPH Waidhofen

Melanie Hartl mit Vino: Gerti, LPH Waidhofen

Pamela Kefer mit Filou und Nela: Herrn S. privat

 

weitere Besuchsteams (Institutionen):


Helma Mayr mit Uvex: LPH Waidhofen u. Tageswerkstätte                                    LH Weyer

Rosmarie Poskocil mit Lina: LH Weyer

                         mit Maja: LPH Waidhofen

 Petra Lamerana mit Diego besucht seit 2013 Hermine/           Betreuungsstation

Sabine Bader besucht mit Fred seit 2011 Doris/Betreuungsstation LPH

Herta Schlipf besucht mit Lea seit 2010 Helga /Betreuungsstation LPH

weitere Besuchsteams:

Helma Mayr mit Uvex: LPH Waidhofen und Lebenshilfe Weyer

Rosmarie Poskocil mit Maja, Lina, Nelly: Betreuungststation des LPH Waidhofen, Lebenshilfe Weyer

Projekt "Helga"

 

 

Helga lebt, obwohl sie erst 50 Jahre alt ist, bereits seit 18 Jahren im Pflegeheim. Sie leidet sehr unter der Monotonie des Heimalltages und unter ihren physischen Einschränkungen, die es ihr unmöglich machen, selbstständig etwas zu unternehmen.

Sie wird im Rahmen des HUMANI-Hundebesuchsprogramms seit 18 Jahren regelmäßig besucht und hat große Freude am Kontakt mit Mensch und Tier. Dank unserer Sponsoren ist es seit Oktober 2009 möglich, Helga ein eigenes Besuchsteam – 2x wöchentlich, je eine Stunde – zu bieten. Mensch und Hund können Helga in dieser Zeit ihre ganze Aufmerksamkeit schenken und sich vollständig auf ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse konzentrieren. Bei Konditoreibesuchen wird Helga mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Die Hündin Lea - Besitzerin Frau Herta Schlipf siehe Bild  - animiert die Patientin sich zu bewegen, Lebensfreude und Lebensqualität von Frau Helga werden durch die Besuche enorm verbessert.Andere erfreuliche Fixpunkte in Helgas Leben sind Einladungen zu Konzerten oder Grillfesten, die HUMANI in Opponitz fallweise für Heimbewohner bzw. Menschen mit besonderen Bedürfnissen veranstaltet.

"Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich."

André Gide

Hunde, unsere treuesten Freunde und Helfer, werden von anderen gut sozialisierten und ausgebildeten Tieren in ihrer Arbeit zum Wohle der Menschen unterstützt.

Besonders geeignete Katzen, Kaninchen, Hühner und selten auch Meerschweinchen besuchen mit ihren qualifizierten zweibeinigen Freunden (PädagogInnen, PsychologInnen etc.) Alten- und Pflegeheime, Tageszentren für Menschen mit besonderen Bedürfnissen aber auch Schulen, Heilpädagogische Zentren oder Kindergärten.

Die nachfolgende Bildergalerie gibt Einblick in die Vielfalt der Fördermöglichkeiten: